ahhh...found it...array_map

Ich hab in meinem letztigen Blogeintrag geschrieben, dass ich ewig an diesem Problem gebastelt hab... Mein Ziel war es eigentlich immer ueber array_map das ganze zu machen, aber es hat nie so hingehauen wie ich wollte, weil array_map die keys nicht uebergibt. Aber es gibt eine andere Moeglichkeit:

print implode(', ',array_map(function($key,$val) {
    return $key.'='.$val;
},array_keys($arr),$arr));

Ich hoffe es ist klar, was es macht :) Eigentlich das gleiche, wie in meinem letzten Blogpost auch, nur ein wenig schoener und ausgereifter. @mkzer0 hat mich mit seinem Kommentar ueber array_walk draufgebracht und bin ihm dankbar, weil sonst haette ich mich nichtmehr damit beschaeftigt :) Eigentlich war das nicht wirklich einen Blogpost wert, aber nunja :)